Smart Data für die Mediation

In welchen Betrieben finden sich die größten Mediationspotentiale?

Wo liegen Anwendungspotentiale von Mediation in und zwischen Unternehmen?

Ein Weg ist der Einsatz von intelligenten Daten-Robotern.

So sieht eine "Maschine" den Zusammenhang zwischen Mediation und Unternehmen.

Digitalisierung im Betrieb führt durch neue Technologien und Vernetzung (die 4.0-Themen) zu immer komplexeren und unübersichtlicheren Prozessen.

Da denkt man, durch Digitalisierung wird es einfacher - aber das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Sie führt zu immer mehr Problemen.

Welche Ihrer betrieblichen Themen werden durch Digitalisierung betroffen und welche Konsequenzen können dadurch entstehen?

Warum Wir?

Weil die Mischung stimmt!

Maschinenbauer, Mediator univ., Bildungswissenschaftler und Netzwerker. Achim Gilfert kümmert sich um außergerichtliche Lösungen sowie die Risikobewertung vor Einfühung von betrieblichen Prozessen.

Als Geschäftsführer des Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V. und als Vorstandsmitglied des FachwerkMetall e.V. hat er das Ohr direkt im Betrieb. Digitalisierung berührt Ihre betrieblichen Kernprozesse und genau hier nehmen die Themen rund um 4.0 im Betrieb einen großen Raum ein.

Dr. rer. nat. Carmen Poszich-Buscher entwickelt Standards für Konfliktlösungen u.a. im IT-Bereich und fördert das strategische Management im Betrieb. Ziel ist unter anderem, die Kommunikation unter Berücksichtigung neurobiologischer Grundlagen (Neuroleadership) zu optimieren.

Als Verantwortliche für das Prädikat "Unternehmen mit Mediationskompetenz" kümmert sie sich darum, dass Betriebe ihre Themen strategisch nach anerkannten Standards bearbeiten können.

  • Mediator (univ.)

    Bildungswissenschaftler

  • Handwerksmeister Maschinenbau

    Netzwerkmanager

  • Master Mediation

    Mediation als Kompetenz

  • Biologin

    Neurobiologie von Konflikten

Digitalisierung trifft Mensch! Man kann machen was man will - es entstehen Stressfaktoren in großem Umfang.

Unsere Stärke: Maschinenkommunikation verstehen und mit der Mensch-Mensch Kommunikation optimiert verbinden.

Hier gilt es, vor der Einführung von (Digitalisierungs)Prozessen neben den technologischen auch besonders die personalen Risiken zu bewerten.

Mit unseren standardisierten Trainings können Sie aufkommenden Problemlagen vorbeugen oder diese abdämpfen.

Sollte es vor Gericht gehen, setzen Sie auf außergerichtliche Lösungen.