29. Januar 2018

Für Schüler/Studenten/Azubis

Meine Bewerbung bin ich!

Ich bin seit über 25 Jahren in Betrieben unterwegs und kenne die Sicht von Fach- und Führungskräften auf Bewerber und Mitarbeiter. Integriert in die individuelle Bildungsberatung öffnet dies die Augen dafür, was wirklich wichtig ist.“

Lehrbücher, Anleitungen und Normen gibt es viele – Die Erfahrung zeigt aber: Authentizität und der Fokus auf das Wesentliche führen zum Ziel!

Darum geht es in maximal 90 Minuten:

• Was ist das primäre Ziel meiner Bewerbung?
• Wo möchte ich mich bewerben? – Strukturelle Sicht auf Deutschlands Unternehmen
• Warum braucht ein Betrieb Bewerbungen?
• Entwicklungspsychologische Sicht auf mich und auf Unternehmen
• Wie lauten die angenommenen Erwartungen an meine Bewerbung?
• Authentizität und Kongruenz – „Ich“ und „ich“ in der Bewerbung
• Ich erkenne mich in meiner Bewerbung. Ich gefalle mir. Was zeichnet mich aus?
• Wirkung von Worten, Sprache und Text
• Wie schreib´ ich´s? Texten – „Raus mit Füllworten und Worthülsen. Verwenden funktionaler Sprache“

Das sagen Teilnehmer/innen:

„[…] insgesamt halte ich das für super wertvoll, weil ich die Veränderung des Denkprozesses und des gesamten Bewerbungsverfahrens beobachten konnte – es hat die gesamte Motivation und Haltung zur Arbeit verändert – inklusive neuem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl“

„Bei vielen Fragen musste ich erst einmal über eine Antwort nachgrübeln. Meine Bewerbung ist jetzt aber viel Prägnanter und passt besser zu mir“

„Ich bin Fan von der Sache. Ich war genau wie […], konnte dann aber bei den Bewerbungsgesprächen sehr selbstbewusst und vor allem natürlich sein“

„Ich fühle mich nach dem Gespräch sehr gut und blicke wieder nach vorne“

Einzelgespräche sind für Sie am effektivsten. Gerne komme ich auch in die Schule oder an die Uni um die Themen in Gruppen zu erarbeiten. Fragen Sie bitte einfach nach.